Senioren 2018/ 2019

Der sechste Spieltag (30.03.2019):

Diesmal hatten wir erhebliche Probleme eine Mannschaft aufzustellen. Da leider keine vier gesunden Spieler Zeit hatten, musste Andreas an Position 1 trotz erheblichem verletzungsbedingtem Trainingsrückstand an Position 1 ran. Damit war klar, dass wir an den Positionen 2-4 punkten mussten.

Im ersten Spiel gegen Hagen lief es von Anfang an rund. Unser allseits geschätzter Thassilo, unglaublich modisch gekleidet, spielte wie immer, hart und erfolgreich und gewann locker mit 3:0 Sätzen. Zeitgleich gewann der Captain auch mit 3:0. An Position 2 zauberte unser Moonwalker nicht in allen Sätzen aber immerhin sporadisch und brachte unseren Sieg unter Dach und Fach. Andreas gewann gegen Ralf sogar einen Satz, musste dann aber den Rest des Spiels über sich ergehen lassen.

Im zweiten Spiel gegen die Turnhalle war unser Thassilo bereit zu laufen, gewann wieder mit 3:0 Sätzen, hatte aber noch mehr Spaß, da zeigt sich wieder, dass er mit seiner technischen Klasse an Pos. 4 auch mit leichten läuferischen Schwierigkeiten seinen Gegnern weit überlegen ist. Der Captain spielte zwei Sätze normal, einen Satz gar nicht und den vierten Satz besser und gewann mit 3:1 Sätzen. Dann war wieder Moonwalker Time, taktisch diszipliniert und zum Laufen und Kämpfen bereit, gewann er gegen Matthias mit 3:0 Sätzen. Das war der 2. Sieg! Andreas ertrug tapfer seine nächste Niederlage und konnte sich nicht einmal mit Bier trösten. Danke Andy!!!

Da unsere „Freunde“ aus Aplerbeck Punkte abgaben, haben wir wieder unsere angestammte Tabellenspitze übernommen! Back on Top!

Jetzt gilt es am letzten Spieltag in heimischer Anlage den Titel zu sichern! Auf geht`s!

 

Der fünfte Spieltag (09.03.2019):

 

Trotz des fast letzten Aufgebots wieder erfolgreich! 6 Punkte aus Eschweiler mitgenommen!

Ohne Stephan, Andreas, Andre, Sebastian und Torsten, durften oder mussten Marcus N., Moonwalker, Marcus C. und unser Pony (Thassilo) ihr Glück und Können versuchen!

Unser lahmes Pony (spielte mit einer Zerrung im linken Oberschenkel) gab alles und noch mehr, ignorierte seine Schmerzen, verließ sich auf seine grandiose Schlagtechnik und gewann 3:0 gegen Udo aus Eschweiler. Um nicht „kalt“ zu werden, zog er sein Spiel gegen Stefan Specht aus Duisburg vor, wechselte kurz den Court und quälte sich weitere 4 Sätze gegen einen gesunden Gegner. Wieder behielt er (arg gehandicapt) die Oberhand zu einem wichtigen 3:1 Sieg an Pos. 4.

Der „alte“ Captain gewann beide Spiele sicher mit 3:0 und zeigt aufsteigende Form.

Gegen Eschweiler zeigte Marcus N. an Pos. 1 eine starke Leistung und siegte gegen Michael Pieters mit 3:0.

Der coole Moonwalker spielte „cool“, quälte Richard, ließ ihn mitspielen und siegte souverän mit 3:1 Sätzen zu einem ungefährdeten 4:0 Sieg im 1. Spiel!

Das war einfach!

Im Spiel gegen Duisburg war es trotz der beiden Siege an den Positionen 3 und 4 deutlich enger.

Denn Marcus N. nahm sich eine Auszeit vom Wettkampfsquash und verlor die ersten beiden Sätze chancenlos gegen Thomas Hutmacher.

Im dritten Satz versuchte dann doch mal dagegen zu halten, fand aber nie zu seinem Spiel und verlor mit 0:3 Sätzen. Schade!

Nun war der Moonwalker gefragt, er musste mindestens einen Satz gegen Kai gewinnen, um wenigstens ein gewonnenes Unentschieden sichern zu können.

Aber es kam viel besser, er lieferte eindrucksvoll eine starke Performance ab! Kai Vössing war gegen ihn bei seinem 3:0 Sieg chancenlos! Moonwalker spielte nicht nur clever, sondern vermied leichte Fehler, bereitete seine Punkte gut vor und verwandelte die schlechten Bälle von Kai gnadenlos! Respekt!

Damit waren die 6 Punkte sicher und die Chancen auf den Titelgewinn bleiben erhalten.

Aktuell sind wir mit 2 Punkten Rückstand hinter Aplerbeck 2. der Tabelle!

Am 30.03. geht es in Hagen gegen Hagen und die Turnhalle weiter!

 

 

Der zweite Spieltag (10.11.2018):

Wieder ohne Stephan und Andreas, dafür aber mit dem ersten Einsatz von Andre erlebten wir einen entspannten Spieltag in der Oase.

Cadillac erschien ersatzgeschwächt und konnte kurz und schmerzlos mit 4 Mal 3:0 Sätzen und damit ohne Satzverlust besiegt werden.

Das zweite Spiel gegen unsere guten, alten Freunde aus der Turnhalle verlief schon etwas spannender.

Der Captain siegte völlig entspannt mit 3:0 gegen Bodo Faludi.

Andre siegte auch mit 3:0 musste aber gegen Matthias Fuhrmann einige Satzbälle abwehren und im zweiten Satz in die Verlängerung, nachdem er den ersten Satz auch nur äußerst knapp mit 11:9 gewonnen hatte. Kämpferisch hat Andre überzeugt, spielerisch war er mit sich selbst nicht zufrieden, da er mit den Courts nicht gut zurechtkam.

An Position 1 spielte Marcus gegen Mücke von Anfang an hart und druckvoll, ließ sich auch vom körperbetonten Einsatz seines Gegners nicht aus der Ruhe bringen und gewann überzeugend mit 3:1 Sätzen.

Dadurch konnte Moonwalker ohne Druck groß aufspielen und fügte Ralf eine weitere Niederlage gegen einen Bochumer zu! Moonwalker musste wohl einen Satz abgegeben, blieb aber unbeeindruckt und konnte diesmal das Tempo erhöhen, dabei war es ein großer Vorteil für ihn, dass er die Courts besser als sein Gegner kannte.

So war das zweite 4:0 eingespielt und der 1. Tabellenplatz gefestigt!

Kurz vor Ende der Matches kam netterweise noch Torsten dazu und spendierte gleich eine Runde für ALLE, danke!

Auch Marion war wieder vor Ort und unterstütze uns nach Kräften.

Nach den freundlich und nett verlaufenden Spielen gab es noch eine gesellige Runde mit allen 4 Teams!

So kann es am 15.12. weitergehen!

 

Der erste Spieltag (22.09.2018):

Ohne Stephan und Andreas an 1 bzw. 2 mussten wir leider die erste Niederlage nach sehr langer Zeit ausgerechnet gegen Aplerbeck hinnehmen.

Das war und ist gar nicht schön! Aplerbeck setzte gegen uns mal wieder Predi ein, wodurch Thomas an 2 spielen konnte. Der Captain siegte an Pos. 4 trotz harter Gegenwehr mit 3:1. Marcus N. zeigte eine Topleistung gegen Predi verlor aber leider mit 2:3 Sätzen. Moonwalker konnte seine Trainingsleistungen nicht ganz umsetzen und verlor relativ klar mit 1:3 gegen einen gut aufspielenden Thomas. Sebastian verlor völlig überraschend mit 1:3 gegen Milardovic, damit war nicht wirklich zu rechnen, nachdem er im 1. Spiel kampf- und laufstark gegen Simone gewann!

Im ersten Spiel lief es gegen Harpen deutlich besser. Marcus C. gewann locker mit 3:0, Sebastian mit 3:2, Moonwalker schlug seinen Trainingspartner Helge mit 3:1, nur Marcus N. war spielerisch und taktisch gegen Vincent überfordert, kam nie zu seinem Spiel und verlor klar und deutlich mit 0:3. Immerhin gewannen wir damit mit 3:1 gegen Harpen.

Wir hoffen, dass wir am nächsten Spieltag erfolgreicher sind!

 

 
Die neue Ligaeinteilung ist heute veröffentlicht worden:

https://www.squash-liga.com/nordrhein-westfalen/regionalliga-senioren/tabelle.html

Auf geht es, Senioren!

Wieder gehen wir als Titelverteidiger in die neue Saison und treten in der folgenden Besetzung an, um den Titel zu verteidigen:

PositionSenioren
1
Stephan Manns
2Andreas Düppe
3Marcus Nigl
4
Moonwalker
5Andre Rist
6Sebastian Reinike
7Marcus Cyrynski
8Thassilo Slembeck
9Torsten Maltzahn
10Jürgen Preuß
11Jens Kluwe
12Dirk Penner
13Marco Schwittay
14Rainer Hennig
15Marion Hanske